Die ForschungsschuleNews
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in; m/w/d) zur Optimierung von Quantenalgorithmen für Elektronendynamik-Simulationen (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) gesucht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in; m/w/d) zur Optimierung von Quantenalgorithmen für Elektronendynamik-Simulationen (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) gesucht

© Fauxels/Pexels.com

Im Exzellenzcluster PhoenixD (Photonics, Optics, and Engineering – Innovation Across Disciplines) der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/in; m/w/d) zur Optimierung von Quantenalgorithmen für Elektronendynamik-Simulationen (EntgGr. 13 TV-L, 50 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf 1,5 Jahre befristet.

Aufgaben

  • Nutzung des Elektronendynamik-Programms Jellyfish zur Simulation Licht-getriebener, elektronischer Prozesse
  • Entwicklung verbesserter Quantenalgorithmen für Jellyfish
  • Präsentieren von Forschungsergebnissen in Zeitschriftenartikeln, als GitHub-Code und als Konferenzbeiträge
  • Engagement in einem Kooperations-Netzwerk mit dem Exzellenzcluster PhoenixD und Industriepartnern

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) in Chemie, Physik, Informatik, o. ä.
  • Sehr gute Kenntnis der Quantenmechanik im Bereich Physik/Chemie
  • Erfahrung mit numerischen Codes zur Lösung der Schrödinger-Gleichung
  • Programmierkenntnisse, z.B. in Python und C++
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige Arbeitsplanung und Bearbeitung von Aufgaben

Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben, in dem sie auf Ihr theoretisches Hintergrundwissen eingehen, einem wissenschaftlichen Lebenslauf, einem Scan ihres Master-Zeugnisses oder einer Stellungnahme Ihrer Universität zum geplanten Abschluss und einem Referenzschreiben.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stellen sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.02.2024 an

E-Mail: personal@aci.uni-hannover.de  

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Anorganische Chemie
Hannah Pieper
Callinstraße 9, 30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Annika Bande (Tel.: 0511 762-12280, E-Mail: annika.bande@aci.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.